showphoto

Ausflug Busschaltung nach Parosu a Antiparosu

Fotografie

Informationen

Die Reise beginnt in der Hauptstadt der Insel Parikia um 9 Uhr in der Altstadt. Hier ist eine venezianische Festung aus dem 13. Jahrhundert und die Kirche St. Constantine und Elena. Die Kirche befindet sich am höchsten Punkt von Parikia. Das schönste Denkmal der Insel und eine der ältesten Sehenswürdigkeiten in Griechenland - die Frauenkirche Ekatontapiliani - Mrs. One Door, erreichen Sie nach einem kurzen Spaziergang.

Danach fahren wir mit dem Bus nach Port Punda, von wo aus wir nach Antiparos Island fahren. Ein Spaziergang durch die Stadt, die Ruinen einer venezianischen Festung aus dem 15. Jahrhundert. Dann gehen wir zurück nach Paros. Die Fahrt führt Sie mit dem Bus durch die Dörfer Alyki und Drios zum schönen Fischerhafen Piso Livadi. Es gibt freie Momente zum Schwimmen und Mittagessen.

Mit der traditionellen Kultur der Kykladen treffen wir uns wieder, wenn wir das Dorf Lefkes besuchen. Lefkes ist eine kleine Stadt, die im Gegensatz zu den anderen Teilen der Insel grün ist und eine atemberaubende Aussicht auf die Umgebung sowie die Insel Naxos bietet. Dann geht es weiter zum Dorf Marathi, wo sich alte Marmorminen befinden. Die weltberühmte Venus Milska wurde aus Paros-Marmor geschnitzt. Viel Marmor wurde auch in die bekannte Akropolis in Athen transportiert.

Am Nachmittag kehren wir nach Naoussa zurück. Wir gehen durch die engen Gassen und sehen den Fischerhafen. Die Tour endet um 19.00 Uhr und wird zurück zum Hotel gebracht.

 

Preis: Erwachsene - 37 Euro, Kinder - 20 Euro

Erfahren Sie mehr über Datum und genaue Uhrzeit einer Delegationsreise.